Achselschweiß (Axilliäre Hyperhidrose)

Achselschweiß, medizinisch als Axilliäre Hyperhidrose bezeichnet, beschriebt das übermäßige, starke Schwitzen unter den Armen / Achseln.

Jeder Mensch schwitzt unter den Armen, das ist ganz normal. Vor allem bei heißem Wetter und bei sportlicher Aktivität sind Schweißflecken unter den Armen keine Seltenheit. Jedoch schwitzen etwa 1% der Bevölkerung so sehr unter den Armen, dass die Bildung von starkem Achselschweiß für die Betroffenen zu einen ernsten funktionalen als auch sozialen Problem werden kann.

Starkes Schwitzen unter den Achseln führt zu Schweißflecken unter den Armen, die in vielen Situationen sehr peinlich sind können. Die Arbeitssituation, jegliche Freizeitaktivitäten, das alltägliche Leben und vor allem interpersönliche Beziehungen können sehr unter dieser Krankheit leiden. Die soziale Beeinträchtigung, beding durch starken Achselschweiß kann in manchen Fällen enorm ausfallen.

Nebeneffekte treten desweiteren auf: Betroffene der Axilliären Hyperhidrose können nur bestimmte Arten und Farben von Kleidung tragen. Am besten eignen sich leichte Stoffe, nicht zu eng anliegend sowie helle Farben oder schwarz, um Schweißflecken so gut es geht zu verstecken. Manchmal ist die Schweißproduktion sogar so stark, dass mehrmals am Tag die Kleidung gewechselt werden muss.

Schweißgeruch ist ein weiteres Problem, welches eng mit Achselschweiß in Verbindung steht. Gerade unter den Armen bilden sich schnell Bakterien (Schweiß ist die bevorzugte Umgebung von Bakterien und Mikroben), die dann zu starkem Schweißgeruch führen können. Deodorants und Antitranspirante helfen hierbei nur in wenigen Fällen.

Die Axilliäre Hyperhidrose tritt in der Regel das erste Mal in der Pubertät auf, oft auch in Verbindung mit der Hyperhidrose Palmaris (übermäßiges Schwitzen an den Händen).

Ursachen von starkem Achselschweiß (Axilliären Hyperhidrose)

Starker Achselschweiß tritt aufgrund von hyperaktiven Schweißdrüsen zutage und ist in vielen Fällen genetisch bedingt, d.h. man hat es von seinen Vorfahren in die Wiege gelegt bekommen.

Weitere Ursachen für die übermäßige Produktion von Achselschweiß können u.a. sein:

  • Ungenügende Hygiene
  • Falsche Ernährung
  • Zu eng anliegende Kleidung oder das Material der Kleidung begünstigt die Schweißbildung
  • Stress
  • Angst
  • Emotionale Probleme
  • Hormonelle Störungen
  • Übergewicht

Achselschweiß (Axilliäre Hyperhidrose) – was tun?

Menschen, welche unter starkem Achselschweiß leiden sollten besonders auf ihre tägliche Hygiene achten. Mehrmaliges Duschen und Waschen unter den Armen kann die Schweißbildung hemmen und die Bakterienbildung weitgehend stoppen.

Außerdem sollte jene Nahrung vermieden werden, welche das Schwitzen noch weiter verstärkt. Bezüglich der Kleidung sollte darauf geachtet werden, dass die Stoffe locker auf der Haut liegen und aus Naturmaterialien hergestellt wurden; synthetische Stoffe sollten auf jeden Fall gemieden werden.

Produkte bzw. Behandlungen, die gegen eine übermäßigeProduktion von Achselschweiß helfen können, sind u.a.:

Antitranspirante

Antitranspirante (Wirkstoff: Aluminiumchlorid) verringern die Schweißbildung durch Verkleinerung bzw. Verstopfung des Porenquerschnitts der Schweißdrüsen. Dadurch wird in der Regel 20 bis 60% weniger Schweiß gebildet.
(Mehr Informationen zu Antitranspirante gegen starkes Schwitzen)

Produkt-Tipp:

Deo gegen Achselschweiß MedisanODABAN Antitranspirant Deodorant Spray
Probleme wie Schweißgeruch, Achselnässe, Schweiß im Gesicht, feuchte Hände, Geruch durch Schweißfüße, Jucken und Schuppen, Scheuern bei Prothesenträgern und viele andere durch erhöhte Schweißausscheidung verursachte Beschwerden gehören damit endlich der Vergangenheit an. ODABAN® wird von Dermatologen, Apothekern und Ärzten auf der ganzen Welt empfohlen. Das praktische Spray im Zerstäuber enthält kein Treibgas, keine Duftstoffe und löst keine Allergien aus.
Preis: 30ml nur € 11,99 bei Ihrer Medpex


 

Puls- und Gleichstrom gegen Schwitzen an Händen und Füßen

Iontophorese

Bei der Iontophorese werden die Achselhöhlen für ca. 15-20 Minuten lang einem in seiner Stärke regelbarem pulsierendem Gleichstrom oder Gleichstrom ausgesetzt. Hierfür benötigt man ein sogenanntes Iontophoresegerät und speziell für die Behandlung von Achselschweiß ebenfalls Achselelektroden, welche i.d.R. in dicken komfortablen Schwammtaschen geliefert werden.

Mit dem Saalio® Iontophoresegerät lässt sich Handschweiß, Fußschweiß sowie Schwitzen unter den Achseln besonders effektiv behandeln. Nutzen Sie alle Vorteile der Puls-/Gleichstrom-Therapie in einem einzigen Gerät!


 

Alternative Behandlungsmethoden

Zu den alternativen Behandlungstherapien bei der Behandlung von starkem Achselschweiß zählen vor allem topische Behandlungen mit Cremes, Tinkturen oder Lotionen, die Akupunktur bzw. Akupressur sowie Kräuterbehandlungen, vor allem mit Salbeitee oder Salbeikapseln bzw. Salbeitropfen.
(Mehr Informationen zu den alternativen Therapien gegen starkes Schwitzen)

Botulinumtoxin
Die Injektion von Botulinumtoxin hat vor allem bei der Behandlung von starkem Achselschweiß in der Vergangenheit große Erfolge gezeigt. Das Botulinum-Gift verhindert die Absonderung von Acetylcholin (Botenstoff im Nervensystem), wodurch die Nervenleitung zu den Schweißdrüsen für eine zeitlich begrenzte Dauer blockiert wird.
(Mehr Informationen zur Botox-Behandlung gegen starkes Schwitzen)

Achselsaugküretage
Bei dieser Operation zur Behandlung von starkem Achselschweiß werden die Nervenendigungen zu den Schweißdrüsen durchtrennt.
(Mehr Informationen zur Achselsaugküretage gegen Achselscheiß)

Sympathikusblockade
In dieser Operation werden Nerventeile blockiert, um das Schwitzen unter den Armen zu verhindern. (Mehr Informationen zur Sympathikusblockade gegen starkes Schwitzen).

 

Mehr Informationen zu den Ursachen für starkes Schwitzen

Mehr Informationen zur Behandlung von starkem Schwitzen

Produkte bzw. Mittel gegen starkes Schwitzen

Produkt-Empfehlungen:

Odaban Deo gegen Schwitzen
ODABAN Antitranspirant - effektiv gegen Schwitzen
30ml nur EUR 11,99



Medisan Deo starkes Schwitzen
MEDISAN Plus Antitranspirant Roll-on mit hochwirksamen Aluminium-Chlorid-Komplex
50ml nur EUR 11,99



Yerka Deo gegen Achselschweiss
YERKA Deodorant Antitranspirant
Stoppt lästige Transpiration!
50ml nur EUR 11,29



Gegen starken Schweiss
AHC20 sensitive
Antitranspirant

speziell bei empfindlicher Haut
30 ml nur EUR 17,90

Sponsoren: